Samstag, 24. Juni 2017

Gottähnliche Wesen

Matthias Aberle auf Rubikon:

Stoppt die Entwicklung von künstlicher Intelligenz

"Erfolg bei der Erzeugung von künstlicher Intelligenz wäre das bedeutendste Ereignis in der Geschichte des Menschen. Unglücklicherweise könnte es auch das letzte sein.“

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz ist mit fünf Standorten die führende KI-Forschungseinrichtung in Deutschland. An diesen Standorten betreibt das DFKI derzeit 18 Projekte. Dort geht es beispielsweise um „Smart Data“, „Data Mining“, „Learning Systems“, „Robotic Innovation“ und „Embedded Artificial Intelligence“.

Forschungsgruppen des DFKI entwickeln Technologien und Werkzeuge für Datenanalysten, die damit „neuartige Erkenntnisse aus großen, vielfältigen und sich schnell verändernden Datenmengen“ gewinnen können. Diese Werkzeuge sind in der Lage, mithilfe lernender Systeme Stimmungen und Trends aus vielfältigen dynamischen Datenquellen zu erschließen („Smart Data“ und „Data Mining“). Sie erkennen, erlernen und verknüpfen Muster und Strukturen in Dokumenten, Daten und Prozessen („Learning Systems“).

Andere Forschungsfelder sind mobile Robotersysteme, die „an Land, zu Wasser, in der Luft oder im Weltraum“ komplexe Aufgaben lösen können („Robotics Innovation“). Personell am besten ausgestattet ist das vom DFKI betriebene „Institut für Wirtschaftsinformatik“. Mehr als 60 Mitarbeiter sind dort im Bereich der anwendungsnahen Forschung beschäftigt und entwickeln Werkzeuge, die - kurz zusammengefasst - unser Wirtschaftssystem auf Basis von eingebetteter künstlicher Intelligenz effektiver gestalten sollen („Embedded Artificial Intelligence“).

Es geht um technischen Vorsprung, um wissenschaftliches Renommee und um Geld, sehr viel Geld. Weltmarken wie Bosch, IBM, BMW, Daimler und Volkswagen geben jährlich Summen in dreistelliger Millionenhöhe für die Entwicklung von künstlicher Intelligenz aus. Welche Summen Labels wie Google, Facebook, Apple, Microsoft und viele andere Konzerne dafür aufwenden, ist unbekannt.